Über Uns

Unser Vorstand

Unsere Tierheimleitung

Unser Tierarzt

Unsere Tiervermittler

Unsere Tiermed. Angest.

Unsere Bürokraft

Unsere Hundetrainer

Unsere Tiere

Hunde

Katzen

Andere Tiere

Fundtiere

Vermittelt

Hunde

Katzen

Andere Tiere

Ehemalige

Aktuelles

Zu den Berichten

Gedanken

Notfall Tel.-Nummern

LHundG NRW

VVLHundG NRW

Datenschutz

Zur Datenschutzerklärung

Spenden/Mitglied werden

Hier können sie helfen

Kontakt

Anschrift, Tel. und Mail

Maps

So finden sie uns

Berichte I. Quartal 2023

Wegen der großen Datenmenge teilen wir die aktuellen Berichte auf vier Quartale auf.
Jeweils am Ende des Berichts können Sie auf das vorherige Quartal gelangen.

Rote Texte sind verlinkt ! Zu den Berichten aus dem IV. Quartal 2022 nach unten scrollen.

30.01.2023

Übrigens ……

am kommenden Sonntag, den 05.02.2023, backen wir im Tierheim Koppelweide wieder Waffeln.
Kommt zahlreich und mit Hunger !
Wie immer zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr.

 

30.01.2023

Der will doch nur spielen ……

ja, liebe Leute, das versuche ich die ganze Zeit dem Team hier zu erklären. Aber Freitag habe ich endlich Unterstützung bekommen. Der Martin Rütter hat nämlich unser ganzes Team auf Fortbildung in die Schwalbe Arena eingeladen und ich habe mich voll gefreut darüber, dass die alle endlich mal aus berufenem Munde hören konnten, wie das hier laufen sollte.

Nicht die Körpergröße spielt die entscheidende Rolle sondern die mentale Stärke. Ja – hört genau zu.

Besonders gefreut habe mich, dass neben den kurzweiligen Episoden aus dem Hundetrainerleben auch deutliche Kritik an dem Welpenhandel geübt wurde. Da wird so viel unglaubliches Leid verursacht. Leid bei den Zuchthündinen und Rüden, die nie das Tageslicht sehen, nur Welpen produzieren, die ihnen dann viel zu früh entrissen werden. Leid bei den Welpen die allein, meistens krank, weil ohne ausreichenden Immunschutz, verhökert werden. Leid bei den Käufern, die einen kranken Welpen bekommen, der neben hohen Tierarztkosten viel zu oft schon früh den Kampf ums Überleben verlieren. Schaut genau hin, woher ihr Euer neues Familienmitglied bekommt. Helft diese Tierquälerei zu stoppen, in dem ihr alle Freunde und Bekannte darüber aufklärt. Diese Botschaft vom Dogfather Martin Rütter nehmen wir sehr gerne auf.

Schließlich haben wir hier auch schon ein paarmal diese üble Erfahrung gemacht und Welpen ohne Impfschutz wochenlang alleine in der Quarantäne beherbergt. Ganz schlimm für die Kleinen in dieser so wichtigen, prägenden Phase ihres Leben. So traurig.

Das Team Koppelweide bedankt sich für einen schönen Abend.

Herzliche Grüße

sendet Euch

Euer Jogi, Berichterstatter aus der Koppelweide

 

 

 

16.01.2023

Berti ist ein Dogo Argentino ……

Liebe Leute,

ich habe heute kurz mit dem kleinen Berti gesprochen und Euch den O-Text hier veröffentlicht. Babyface Berti ist erst 9 Monate alt und wir wollen dem Kleinen ein gutes, standfestes und konsequentes neues Zuhause suchen. Berti ist ein Dogo Argentino.

Ein Dogo Argentino ist „ein Hund bestimmter Rassen“ nach § 10 LandHundG. Das beutet, dass für seine neuen Halter bestimmte Voraussetzungen gelten. Das Ordnungsamt muss die Haltung erlauben (bevor er einzieht), ein Grundstück müsste sicher eingezäunt sein, die Halter müssen einen Sachkundenachweis haben.

Das Hunde gechipt und versichert werden, versteht sich ja von selber. Diese Voraussetzungen bedeuten aber auch, dass man so einen Hund wirklich nicht mal eben im Internet kauft. So Leute, wer sich jetzt noch immer unser Babyface Berti zutraut, der meldet sich einfach im Tierheim Koppelweide, am besten per Mail unter team@tierheim-koppelweide.de. Er kann im Moment nicht einfach besucht werden. Ihr bekommt ein Juwel mit den besten Anlagen, der richtig Spaß macht und auch gerne Spaß hat.

Dem man jetzt die Welt zeigen muss und ihm deutlich sagen, wie er sich zu benehmen hat. Den Unterschied zwischen Ausbildung und Erziehung möchte ich an der Stelle noch erwähnen. Wer den kennt, und Freude an unserem Berti hat, der melde sich bitte schnell. Bitte teilen und weitersagen, damit Berti das beste Foreverhome bekommt.

Herzlichst
Euer Jogi, Berichterstatter aus der Koppelweide

 

 

 

15.01.2023


Heute berichte ich über unsere Weihnachtsbaum-Aktionen ……

Vielen Dank nach Overath

So viele tolle Sachen haben wir von den Kunden des Fressnapfes in Overath bekommen, dass wir es kaum fassen konnten und kaum mitnehmen konnten. Der Wagen – und wir haben ein großes Auto – war so was von voll, dass wir schon dachten, hoffentlich hält uns die Polizei nicht an. Wie soll man das auch erklären, es sah ja fast so aus, als hätten wir den Fressnapf Overath überfallen und ausgeraubt.

Dabei hat die tolle Kundschaft so an uns Tierheimbewohner gedacht und das nette Team des Fressnapfes hat alles eingestielt und vorbereitet, beraten, was wir brauchen, und den Weihnachtsbaum mit unseren Wunschzetteln geschmückt. Einfach nur toll. Vielen lieben Dank von allen Vier- und Zweibeinern im Tierheim Koppelweide.

Vielen Dank nach Gummersbach – Niederseßmar

Das Team von Zoo & Co hat uns hoch motiviert unterstützt und bestimmt jeden einzelnen Kunden animiert auf den Weihnachts-Wunschbaum der Tierheimtiere aus der Koppelweide zu schauen. Herzlichen Dank an die Kundinnen und Kunden von Zoo & Co, die so viele tolle Sachen für uns gekauft haben.

Ich glaube stellenweise waren mache wunderbaren Artikel, wie Kuschelkatzenhöhlen fast Mangelware im Laden und dafür freuen sich jetzt unsere Katzen im Tierheim über diese kuscheligen Verstecke. Wir hatten Mühe alle tollen Sachen für Hund, Katz, Kaninchen und Co ins Tierheim zu schaffen. Jetzt freuen sich alle Bewohner und sagen der Kundschaft und Team von Zoo und Co ganz herzlich: DANKE.

 

Vielen Dank nach Waldbröl

In Waldbröl gibt es einen tollen Raiffeisenmarkt in dem es viele, viele regionale Produkte gibt. Ich war wirklich überrascht, was es da alles gibt. Die Kundschaft vom Raiffeisenmarkt hat da ganz tief in die Taschen gegriffen und so viele Wünsche vom Weihnachts-Wunschbaum erfüllt, dass es gar nicht alles auf ein Foto passte.

Besonders bedanken wir uns auch beim engagierten Team des Raiffeisenmarktes, die an uns denken und dafür sorgen, das so, so viele unserer Wünsche wahr geworden ist. Herzlichen Dank allen Kundinnen und Kunden und dem Team vom Raiffeisenmarkt Waldbröl. Wir freuen uns schon auf die nächste Weihnachtszeit.

Euer Jogi,
Berichterstatter aus der Koppelweide

 

 

 

01.01.2023


Ein Silvesterknaller ……

Tja liebe Leute,

wir haben offensichtlich einen Silvester-Knaller im Tierheim. Opium, der Pointer, freut sich immer wie verrückt auf sein Abendessen. Das hatte die frischgebackene Vorsitzende auch noch nicht gesehen. Wir sind hier alle der Meinung, dass der Name Opium nicht passt…..wie wäre es mit Flummi?


Jedenfalls wünschen wir vom Team Koppelweide mit allen Vier- und Zweibeinern Euch allen ein wunderschönes neues Jahr und ganz viele tolle Leute, die einem Tierheimtier ein Für-Immer-Zuhause schenken.

Euer Jogi,
Berichterstatter aus der Koppelweide

 

 

 

Unser Kalender für das Jahr 2023 ist da.

Für 2023 gibt es leider keinen Hunde-Kalender !

Hier können Sie sich den Kalender anschauen.

Hier klicken oder auf das Bild klicken!

 

*********************************************************************************

 

Neubau

Das Projekt

Bausteinaktion

Projektarbeit/-fortschritt

Presse

Öffnungszeiten

Zu den Öffnungszeiten

Tierschutz

Zu den Beiträgen

Impressum

Unser Impressum

Unsere Sponsoren

Besuchen Sie bitte auch: